Vintage Look mit Outdoor Möbeln gekonnt inszeniert

Außengastronomie – Umsatzbringer Terrasse

Trends und Produkte für die Außengastronomie 2016

Der Schwerpunkt unserer Outdoor-Möbeln liegt natürlich auf dem Material „Holz“, welches zum einen über eine schöne Haptik verfügt und zum anderen eine wohnliche Ausstrahlung hat. Auch Holzmöbel eignen sich sehr gut zur Ausstattung von Außengastronomie, denn Natur pur ist nach wie vor im Trend. Die Hölzer dürfen durch eine entsprechende Lasur aufgehellt werden oder sich leicht grau im Vintage-Look präsentieren. Die Möbel sind aus Bauholz Fichte / Tanne mit spürbarer Haptik gefertigt. Mit entsprechenden Lasuren erhält das Holz schließlich einen Witterungsschutz gegen Nässe und UV-Strahlen.

Raumteiler (Art. 50700) gestalten die Outdoor-Fläche. Außengastronomie
Raumteiler (Art. 50700) gestalten die Outdoor-Fläche

Zur Gestaltung von Outdoor Flächen

Prof. Reinhard Grell, Dekan an der Hochschule OWL und Gesellschafter der Stuhlfabrik Schnieder: „Im Gegensatz zu einem Raum verfügt eine Freifläche nicht über Decken oder Wände, der Bodenbelag in Form von Pflaster oder Asphalt ist meist durchgängig. Durch Zonierungen lässt sich ein Raumcharakter erzeugen. Man kann zum Beispiel durch Rahmenkonstruktionen, Raumteiler aus Holz oder Podeste eine räumliche Wohlfühl-Atmosphäre schaffen. Dann sind da noch die Möbel selbst: Durch die Auswahl von Mobiliar in verschiedenen Sitzhöhen entsteht ein lebendiger Raumeindruck.“

Behaglich: Outdoor Sofa 40982 . Außengastronomie
Behaglich: Outdoor Sofa 40982

Möbel-Mix in der Außengastronomie

Mixt man Outdoor-Lounge-Möbel, klassische Stuhl- und Tisch-Sitzgruppen und Bartische mit entsprechenden Hockern, schafft man zusätzlich für jede Sitzvorliebe den passenden Platz und zieht dadurch Kunden an. Keinesfalls sollte man den Fehler machen und 10 Tische mit 40 passenden Stühlen aus einem Katalog zu ordern. Die Außenfläche wird wirken wie eine monotone „Stuhlwüste“ und nicht zum Platz nehmen einladen. Der Rat eines Einrichtungsfachmanns ist hier genauso wichtig wie bei der Möblierung von Innenräumen.

Zur Pflege von Outdoor-Möbeln

Schnieder Outdoor-Möbel aus Bauholz sind pflegeleicht. Natürlich lagert sich auf Holz, das naturgemäß über eine gewisse Struktur verfügt, Staub ab. Wer das nicht mag, kann es mit einer Bürste in Richtung der Maserung abbürsten und anschließend mit einem Wasserschlauch abspritzen. Die Lasuren müssen, je nach Beanspruchung, höchstens alle zwei Jahre erneuert werden, meist reichen auch sehr viel längere Abstände, wenn die Möbel im Winter drinnen stehen. Moderne Lasuren brauchen heutzutage nicht mehr angeschliffen werden, bevor ein Neuauftrag erfolgt.

Lebendige Oberflächen mit Struktur und pflegeleichter Lasur. Außengastronomie
Lebendige Oberflächen mit Struktur und pflegeleichter Lasur

Einfach lasieren

Es wird einfach eine neue Schicht aufgetragen – fertig! Die waagerechten Flächen der Möbel, also Sitz- und Tischflächen, sollten dennoch nicht über längeren Zeitraum Nässe ausgesetzt sein. Es empfiehlt sich, sie im Winter an einen trockenen, gut durchlüfteten Ort, wie eine Scheune oder ein Lager, zu stellen oder sie zumindest so schräg zu stellen, dass die Nässe ablaufen kann.

Außengastronomie Praktisch für Self-Service Restaurants: Tablettwagen in der Optik des Outdoor Mobiliars
Praktisch für Self-Service Restaurants: Tablettwagen in der Optik des Outdoor Mobiliars

 

Ein Kommentar

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,
    wir sind für unser Subway Restaurant in Oldenburg auf der Suche nach einer neuen Outdoor-Bestuhlung und benötigen hierfür von Ihnen ein Angebot. Meine Tel. 0170/2305380. Bitte um Rückmeldung. Vielen Dank!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.