Fantasievolle Konditorei Einrichtung

Konditorei Einrichtung vom Feinsten

Ideenreichtum und Hochwertigkeit in der Konditorei Einrichtung

Konditorei Einrichtung auf hohem Niveau in Plauen: „Bin ich im Café oder in der Handtaschenboutique?“ mag manch ein Besucher denken, wenn er das Kaffeehaus Müller in der Marktstraße der Spitzenstadt Plauen betritt. Golden eingerahmt, präsentieren sich zur Linken vom Eingang beleuchtete Vitrinen, in denen edle Schätze der Designermarken Bruno Banani, Braccialini, Leontine und Mety Darmali auf ihre Käufer warten. Parallel zur Konditorei betreibt Rico Wagner einen Online-Shop „www.geile-handtaschen.de“.

Nicht nur Trüffel, sondern auch Taschen gibt es im Kaffeehaus Müller
Nicht nur Trüffel, sondern auch Taschen gibt es im Kaffeehaus Müller

Highlight Pralinentorten

Edel präsentieren sich nicht nur das Ambiente, sondern auch die Produkte, die alle frisch zubereitet werden. Die Pralinentorten sind das Highlight aus der Konditorei: Hergestellt werden sie aus zwei Schokoböden mit Pralinenmasse als Füllung und Früchten als krönendem Belag. Dazu gesellen sich in der hell ausgeleuchteten Verkaufsvitrine Baiser- und stets um die 15 Sahnetorten.

Spezialität des Hauses: Pralinentorte mit frischen Erdbeeren
Spezialität des Hauses: Pralinentorte mit frischen Erdbeeren

Frisch und fruchtig 

Ein Grundsatz des Bäcker- und Konditormeisters lautet, dass seine Torten nicht zu süß, sondern frisch und fruchtig schmecken: Die Hochzeits-, Festtags- und Schautorten gibt es ein- oder mehrstöckig, rund, eckig oder in Herzform, als Buch, Feuerwehrauto oder als Schloss. Neben einem großen Kaffee-, Torten- und Kuchenangebot lässt es sich in der Plauener Marktstraße auch exzellent frühstücken – dazu gibt es eine große Karte zur Auswahl sowie ein Frühstücksbuffet am Wochenende, das stets gut frequentiert wird. Am Wochenende werden außerdem traditionelle Petit Fours angeboten.

Hochzeitstorte mal anders
Hochzeitstorte mal anders

Große Speisekarte

Die Speisekarte umfasst 20 Seiten. Zum Mittag- und Abendessen gibt es Suppen, Frischpasta, Salate, Paninis, Hamburger, Pancakes und mehr. Als Weinbissen werden Pflaumen und Käse im Speckmantel angeboten. Auch Spirituosen befinden sich auf der Getränkekarte. Das Café verfügt über 100 Innen- und 80 Außenplätze, insgesamt beschäftigt Rico Wagner im Kaffeehaus und im Verkauf 15 Mitarbeiter, davon sind drei in der Küche, acht im Service und drei im Verkauf tätig. Das Unternehmen, in dem insgesamt 50 Mitarbeiter tätig sind, blickt auf eine lange Tradition zurück: Schon der Urgroßvater betrieb das Hauptgeschäft in der Feldstraße Plauens.

Generationswechsel

Rico Wagner übernahm die Bäckerei von seinem Großvater. Er baute das Unternehmen um Filialen in der Bickelstraße und Marktstraße aus und ergänzte zur Bäckerkompetenz noch das Konditoreiangebot. Ganz neu ist frisch gemachtes Konditoreneis aus natürlichen Zutaten: Im Fruchteis ist wirklich 100 Prozent Frucht ohne jegliche Aromen enthalten, das Schokoladeneis wird aus Kakao und belgischer Schokolade gemacht, und auch beim Yoghurteis gilt der Grundsatz „nomen est omen“. Auch die Getränkeauswahl kann sich sehen lassen – mit erlesenen Tees und einer ganzen Reihe Kaffeespezialitäten, Smoothies und Milchmixgetränken. Nicht nur Gäste aus Plauen schätzen das hochwertige Angebot des Kaffeehauses, sondern auch aus Bayern und dem gesamten Vogtland. Schon öfter hatte er Anfragen von geschlossenen Gesellschaften wie Hochzeiten oder Jubiläen, aber er winkt stets dankend ab, denn die Hausgäste sollen nicht vor verschlossenen Türen stehen.

Edel: Kaffeemaschine von Daniel Moser
Edel: Kaffeemaschine von Daniel Moser
Auf die langjährige Geschichte des Unternehmens weisen auch einige Einrichtungsgegenstände des Kaffeehauses hin, so etwa eine Knetmaschine von 1920 oder eine Mehlbeute, die zu Tischen umfunktioniert wurden. Der Kontakt zur Stuhlfabrik Schnieder, die das Café mit Möbeln ausstattete, bestand bereits seit der Ausstattung eines Mini-Bistros. „Sie sind nicht die Günstigsten, hatten aber die schönsten Möbel“, bringt Rico Wagner die Konditorei Einrichtung auf den Punkt.

Ganz wild: Retro-Loungessel Fritz mit Tisch 30737
Ganz wild: Retro-Loungessel Fritz mit Tisch 30737

Abwechsluungsreiche Möblierung

Aus diesem Projekt kannte er auch Karl-Heinz Schürmann, der für den Osten Deutschlands zuständige Einrichtungsberater der Stuhlfabrik Schnieder. Mit ihm kam er wieder zusammen, als er mit seinem Kaffeehaus um die Konditorei Einrichtung ging. Heraus kam eine abwechslungsreiche Einrichtung, die sowohl hohe Sitzbereiche als auch einen Restaurant-Cafébereich in normaler Sitzhöhe sowie eine stimmungsvoll illuminierte Lounge in sich vereint. www.kaffeehaus-müller.de
Eine Knetmaschine wurde zum Tisch umfunktioniert, dazu gesellen sich die Schnieder Hocker Modell 10243-A in 65er Höhe
Eine Knetmaschine wurde zum Tisch umfunktioniert, dazu gesellen sich die Schnieder Hocker Modell 10243-A in 65er Höhe

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.