Klappbare Outdoor-Möbel: Outdoor-Tisch

Massive, klappbare Outdoor-Möbel für die Gastronomie

 Klappbare Outdoor-Möbel: ideal zum Lagern

Klappbare Outdoor-Möbel: der Schnieder Outdoor-Tisch in trendiger A-Linie

Klappbare Outdoor-Möbel für erweitertes Platzangebot

Massive, klappbare Outdoor-Möbel, das gibt es jetzt neu von Schnieder. Viele der Kunden lieben die Loungemöbel, Bänke und Tische aus massiver Gebirgstanne. Doch zunehmend kam die Nachfrage nach klappbaren Lösungen für schnelle Extra-Plätze auf der Terrasse. Auch das „schlanke“ Verstauen spielte eine wichtige Rolle. Dabei sollten die Bänke und Tische aber keineswegs aussehen wie Biergarten-Garnituren aus dem Baumarkt.

klappbare Outdoor-Möbel: Nicht vergleichbar mit Baumarkt-Möbeln

Passend zum Tisch: die klappbare Outdoor-Bank

 

Robuste Edelstahl-Beschläge für hohe Belastungen – Video dazu!

Der klappbare Tisch 30183 und die Bank 40183 begeistern durch ihre solide Ausführung und das Gestell in modischer A-Linie. Die quadratischen Stollen mit einem Durchmesser von sieben Zentimetern erhalten ihre Stabilität durch jeweils zwei Querverbindungen. Die sehr robusten Beschläge aus Edelstahl sind zuverlässig für die hohen Belastungen des gastronomischen Alltags ausgelegt und verbinden Beine und Tischplatte. Die Beschläge wurden in enger Zusammenarbeit mit einem Ingenieur und unseren Schlossern speziell für diese Möbel entwickelt und sind wesentlich belastbarer als herkömmliche Verbindungen. Trotz der massiven Ausführung wirken die Möbel nicht klobig. Das Material ist österreichische Gebirgstanne mit sichtbaren Bearbeitungsspuren und einer Oberfläche in Vintage-Optik. Den Tisch sowie die Bank gibt es wahlweise in 200 oder 240 cm Breite. Die puristisch-schönen Möbel kommen nicht nur auf der Terrasse gut zur Geltung.

Edelstahl-Beschläge klappbare Outdoor-Möbel

Stabile, speziell entwickelte Edelstahl-Beschläge halten den hohen Belastungen in der Gastronomie stand

Die Vorzüge österreichischer Gebirgstanne

Die Outdoor-Möbel sind aus massiver, österreichischer Gebirgstanne hergestellt, weil sie über ausgezeichnete Eigenschaften verfügt. Sie ist langsam gewachsen und verfügt daher über eine sehr dichte Struktur, die so gut wie keine Risse aufweist. Die hohen Durchmesser der Stämme ermöglichen die Fertigung von Stollen mit großen Durchmessern, die auch nach ihrer Verarbeitung nicht zur Rissbildung neigen. Wasser nimmt diese Art Tanne kaum auf, und nach einem Regenschauer trocknet sie schnell wieder ab. Durch die abgeschrägten Kanten wird die Trocknung zusätzlich gefördert. Ein weiterer Vorteil ist ihre Harzfreiheit. Das bedeutet, dass sie auch bei warmem Wetter kein Harz absondert und dadurch die Bekleidung der Gäste schont.

ÜberSilvia Rütter

Kommunikation mit Herzblut - dafür steh ich seit über 10 Jahren. Ich betreue die PR-Arbeit für die Stuhlfabrik Schnieder und für andere Kunden aus verschiedenen Branchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.