Lobby modernisiert mit Sesseln, Sofa und Tischen von Schnieder

Hotel Hollmann mit niveauvoller Lobby von Schnieder

Lobby mit Herzblut

Auch eine kleine Lobby kann ihre Gäste zum Wohlfühlen einladen. Hier ein Beispiel aus der Praxis: Mit viel Leidenschaft und Gastfreundlichkeit führt Antje Siekendiek mit ihrem Team das 37 Zimmer zählende Hotel Hollmann im westfälischen Halle: „Das Wichtigste für uns ist, die Erwartungen unserer Gäste voll und ganz zu erfüllen und im besten Fall zu übertreffen. Als Dreisterne-Hotel mit 120 Jahren Familientradition sind wir Kümmerer aus Leidenschaft.“

Lobby mit Privatsphäre
Der an das Sofa angesetzte Raumteiler schafft eine private Atmosphäre in der Lobby

Das Neukonzept: klein und fein

Die Lobby des Hauses war zwar erst elf Jahre alt, aber im Laufe der Zeit hatte sich herausgestellt, dass viele Funktionalitäten nicht stimmig waren. Mit viel Liebe zum Detail konzipierte Innenarchitektin Annette Koch aus Beckum den Bereich neu, und die Stuhlfabrik Schnieder fertigte dazu die passenden Möbel: Dazu gehört beispielsweise ein Sofa in Sonderausführung. Ein angesetzter Raumteiler schottet die Gäste optisch und akustisch von den Laufwegen ab und macht das Zeitung lesen angenehm ruhig. Drei Stuhlsessel des Modells „Eddy“ von Schnieder sind bei 46 Zentimetern Sitzhöhe so bequem wie Sessel, allerdings kann man aus ihnen besser aufstehen als aus einem niedrigen Möbel. Wie spielerisch hin gewürfelte Holzkuben, Modell 30739, dienen als Loungetische. Sie wirken massiv, sind aber mit einem Starkfurnier versehen und somit leicht zu bewegen.

„Made in Germany“ als Entscheidungskriterium

Die Entscheidung für Schnieder erfolgte nach einer Musterung im Werk Lüdinghausen mit einem Besuch der Produktion. Ebenso wie das Hotel Hollmann ist Schnieder ein Unternehmen mit langer Tradition. Besonders gut gefiel der Hotelchefin, dass die Möbel immer noch in Deutschland gefertigt werden. „Die Neugestaltung ist perfekt gelungen“, freut sich Antje Siekendiek. „Seit der Neugestaltung sitzen die Gäste hier viel häufiger, weil sie sich wohlfühlen. Mein Wunsch nach einem einladenden, zeitgemäßen Lobbybereich ist rundum erfüllt worden.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.